KinFlex® für Kinder/Jugendliche

Mit der ganzheitlichen Reflextherapie nach KinFlex® schenken Sie ihrem Kind und sich selbst mehr Leichtigkeit, Konzentration und inneren Frieden. Ihr Körper wird zentriert und entstresst und die Reflexe können natürlich nachreifen.

Die frühkindichen Reflexe und die dahinter liegenden Themen werden sanft integriert und bearbeitet.

Was bedeutet das für mein Kind:

Ganz wundervoll ist es KinFlex® vor Schulanfang durchzuführen, da es so meist gar nicht erst zu einer Schulunlust/Schulfrust kommen wird.

Die neuromotorische Schulreife wird dabei gefördert und die Kinder freuen sich auf den Schulstart.

Aber auch später können alle Schritte noch nachgeholt und die frühkindlichen Reflexe integriert werden. Ein „zu spät“ gibt es dabei erfreulicherweise nicht.

Durch die Nachreifung der neuronalen Verbindungen und dem Stillhalten/Integrieren der frühkindlichen Reflexe wird das gesamte Körpersystem entstresst. Der innere Bremsklotz wird gelöst.

Eine innere Ausgeglichenheit stellt sich ein, der Körper zentriert sich und ihm steht mehr Energie zur Verfügung. Ein gesundes Heranwachsen wird somit Ihrem Kind ermöglicht.

Was können Sie bei Ihrem Kind nach der KlinFlex®-Therapie wahrnehmen?

  • Die Konzentration steigt
  • LRS / Dyskalkulie verbessert sich oft massiv
  • Sucht nach übersteigerter Aufmerksamkeit lässt nach
  • Verdrehen von Buchstaben, Spiegelschrift reguliert sich
  • besseres Kurzzeitgedächtnis
  • Hörverständnis kann sich verbessern
  • Sprachprobleme können verbessert werden
  • Zehenspitzengang/ oder Einkrallen der Zehen beim Laufen reguliert sich
  • Steifigkeit in den Beinen verbessert sich
  • Verkrampfte Stifthaltung verbessert sich
  • Abschreiben von der Tafel wird erleichtert
  • ADHS / ADS verbessert sich nachweislich
  • harmonisches Miteinander
  • Kinder können mit mehr Mut durchs Leben gehen
  • Phobien/Ticks verbessern sich
  • Kinder können sich besser regulieren
  • Lesemuffel verschlingen plötzlich die Bücher
  • Ordnungssinn verbessert sich
  • Kinder nehmen Ihre Bedürfnisse besser war und können dies mitteilen
  • Aussprache verbessert sich
  • Gleichgewichtssinn wird wesentlich besser
  • Koordination der Grob/Feinmotorik harmonisieren sich
  • fehlende Blasenkontrolle kann sich regulieren
  • Brustschwimmen fällt auf einmal viel leichter
  • Binokulares Sehen kann sich verbessern
  • Erleichtert den Umgang mit Emotionen
  • Selbstwertgefühl steigt
  • Sportliche Leistungen können gesteigert werden

Ablauf der KinFlex®-Therapie:

Bitte füllen Sie zunächst den Fragebogen aus. Anhand der Angaben habe ich erste Hinweise, ob frühkindliche Reflexe aktiv und somit verantwortlich für die Lern- oder Verhaltensauffälligkeiten ihres Kindes sein könnten. Anschließend werte ich den Bogen aus und wir schauen gemeinsam, ob eine KinFlex-Therapie sinnvoll ist.

Bei unserem ersten Termin werden wir dann zunächst den genauen Stand der neuromotorischen Schulreife feststellen. Dies geschieht spielerisch sodass ihr Kind es nicht als Leistungsprüfung empfinden wird.

Als nächstes schauen wir uns die frühkindlichen Reflexe an und testen jeden einzeln kinesiologisch aus. So kann ich einschätzen wie oft wir uns sehen werden.

Alle 1 – 3 Wochen wird eine Sitzung von ca. 60 Minuten stattfinden, wobei die Integration der 17 Reflexe im Vordergrund steht.

Kosten

Investition Reflextherapie-Paket (zeitlich variabel) EUR 799,-

Es beinhaltet folgende Leistungen:

  • Ermittlung & Integration der restaktiven Reflexe mittels Kinesiologie, visuell-, auditiv-und kinästhetischer -Koordination, Wahrnehmungsübungen & isometrischem Druck sowie anderen, individuell erforderlichen Methoden zum ganzheitlichen abholen in max. sieben Sitzungen.
  • KinFlex-Therapie der ersten Bezugperson (in der Regel Vater oder Mutter) der Stressreflexe (FLR, MORO, Bonding-Reflex)
  • WhatsApp-Support zwischen den Sitzungen (wenn benötigt)
  • Abschlussgespräch
  • Kontrolltermin nach 3-6 Monaten je, nach ermitteltem Bedarf

Alternativ:  Abrechnung per Einzelsitzung à EUR 99,-